Hundefreunde Wapelfeld e.V.
Hundefreunde Wapelfeld e.V.

Agility

Was ist Agility ?

Agility ist eine Sportart die der Hund und Mensch zusammen ausführt.

Eine Partnerschaftliche Teamarbeit, Freude am Spielen, Laufen und Springen stehen dabei im Vordergrund.

 

Für wen ist Agility geeignet ?

Eigentlich ist diese Sportart für jeden geeignet. Dabei sollte aber die Gesundheit des Hundes im Vordergrund stehen.

 

Was ist das Besondere am Agility?

Agility ist eine ideale Beschäftigung für Hund und Mensch.

Bewegung und Training haben beide aufgrund wechselnde Parcoure.

Körper und Geist sind in Arbeit. Das gemeinsame Arbeiten stärkt die Beziehung der beiden und der Kontakt mit anderen Hunden fördert das Sozialverhalten.

Die Geräte / Ablauf

 

Kontaktzonengeräte:

Unter den Geräten versteht man die Geräte wie Steg, A-Wand und Wippe, Neben dem schnellen Überwinden dieser Hindernisse geht es hierbei in erter Linie um Genauigkeit.

Der Hund muss jeweils am Auf- und Abgang eine entsprechende Kontakzone mit mind.

1 Pfote berühren.

 

 

Sprunghindernisse
Bei den Sprunghindernissen gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Sprüngen. So reichen die Varianten von einfachen Sprunghindernissen mit einer Stange über
geschlossene Hindernisse (Mauer/Viadukt) sowie den Reifen (Pneu) oder den
Weitsprung, bei dem es wie es der Name schon sagt mehr um die Weite (bis zu
1,50m) als um die Höhe geht.


Tunnel &
Sacktunnel
Der (feste)

Röhrentunnel hat einen Durchmesser von 60 cm und eine Länge von 3,60 m bis 6,00
m. Des weiteren gibt es den Sacktunnel, der über ein festen Eingang verfügt und
dann in ein Stoffteil übergeht. Hier gilt es für den Hund, seine Vorsicht
gegenüber Uneinsehbarem zu überwinden.

Slalom
Beim Slalom hat der Hund
bis zu zwölf Stangen im Abstand von 60 cm abwechselnd zu passieren. Die erste
Stange muss der Hund auf der linken Seite passieren.
 
 
Schwierigkeitsstufen
Im Agility gibt es 3 offizielle Prüfungsklassen (A1-A3). Diese Klassen
unterscheiden sich zum einen in der Schwierigkeit des gestellten Parcours. Zum
anderen wird mit schwierigerer Prüfungsklasse die Soll-Zeit, in der der Parcours
zu absolvieren ist, immer geringer. Somit zählt mit zunehmender Schwierigkeit
auch zunehmend die Schnelligkeit. Um von einer Klasse in die nächst höhere zu
gelangen, ist es erforderlich, dass das Agility-Team mindestens 5 Mal mit der
Bewertung V0 abgeschnitten hat oder mindestens 3 Mal mit der Bewertung V0 auf
dem Podium gelandet ist.

Es gibt aber auch noch Seniorenklassen und Beginner (A0)

 

Unterteilung in Large, Medium &
Small
Damit Agility eine Chancengleichheit auch für
die unterschiedlichen Hunderassen und -größen bietet wurden drei
unterschiedliche Größenklassen eingeführt. Large/Standard/Maxi (ab einer
Schulterhöhe von 43 cm),
Medium/Midi (ab einer Schulterhöhe von 35 cm bis
42,99 cm) und Small/Mini (bis zu einer Schulterhöhe bis 34,99 cm).



Dienstags: ab 18.00 Uhr     Samstags: ab 13.00 Uhr       

1. Vorsitzender: Klaus Hoff

Tel.: 04871/ 76 34 87

 

ANFAHRT:

Reher Weg 1
24594 Wapelfeld

(auf dem ehem. Bundeswehr-Depot)    Auf dem Gelände angekommen geht es immer gerade aus.

Achtung  30 km/h !!

Besucherzähler

WetterOnline
Das Wetter für
Wapelfeld
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundefreunde Wapelfeld e.V.